Orfeo

Gefunden am 15.10.2011 – gestorben am 5.11.2011

 
Ich erhielt eine Meldung von einer Tierschützerin in Südfrankreich. Am 15. Oktober hatten Tierschützer zwei ausgesetzte Anglo-Francais, einer männlich, einer weiblich, an verschiedenen Stellen gefunden. Die Hündin verstarb einen Tag später. Der Rüde konnte gerettet werden und befindet sich jetzt in einem Tierheim in Südfrankreich.  Er wurde gefunden in einem Graben, voller Maden, die sich bereits in seinen Körper gefressen hatten, verhungert, verdurstet, nur noch ein Skelett, ausgesetzt um zu sterben. Ich sah die Fotos an, die die Tierschützer vor Ort gemacht hatten. Ich sah die Augen dieses Hundes, den ich nicht kannte, von Qualen geprägt, voller Angst – und ich konnte nur weinen.

 
Die Tierschützer gaben ihm den Namen Orfeo. Ich ließ Orfeo sofort für uns reservieren. Er sollte nicht, nur weil es ihm so schlecht ging, eingeschläfert werden. Am 25. Oktober 2011 kam die Nachricht, dass es ihm besser gehe und er Mitte November zu uns kommen könne.

Alles war vorbereitet. In einer Woche sollte Orfeo zu uns kommen. Dann gestern Abend die Nachricht aus Frankreich, Orfeo ist tot. Ich rief die Pflegerin im Tierheim an. Orfeo hatte so eine panische Angst vor Menschen, dass er sich nur traute zu fressen oder zu trinken, wenn kein Mensch in seiner Nähe war. Er hatte auch eine schwere Anämie. Ich denke auch, dass er viel zu früh geimpft wurde. Wie sollte sein geschwächter Körper das verkraften. Der Tierarzt hat ihn gestern Vormittag eingeschläfert – und wieder kann ich nur noch weinen.

Ich hatte schon damit gerechnet, dass er durch die extreme Dehydration Nierenschäden oder andere Organschäden haben würde. Doch ich wollte ihm für die Zeit, die er noch zu leben hätte, alle meine Liebe schenken. Er sollte zum ersten Mal in seinem Leben erfahren, dass es auch gute Menschen gibt.

So kurz vor dem Ziel hatte er keine Kraft mehr. Er hatte keinen Lebenswillen. Er kannte nur eines - die Angst vor dem Menschen.

In seinem Leben war es ihm nicht vergönnt Liebe zu erfahren und es war mir nicht vergönnt sie ihm zu geben. Aber in meinem Herzen hat Orfeo seinen Platz gefunden.

Bitte nehmt auch Ihr ihn in Eurem Herzen auf!   

Beate Busse  

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok